INTERNATIONAL POLICE ASSOCIATION
IPA Verbindungsstelle REUTTE / Österreich

Rückblick
auf vergangene Aktivitäten


 
 
 

Veranstaltungen der letzten Jahre:

2000

2001

2002

2003

2004

2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013 2014 2015 2016 2017
 

Am 2./3. September 2000 fand ein Ausflug in den Europapark nach Rust/Deutschland statt. Das Interesse an diesem Ausflug war derart groß, dass wegen der begrenzten Bettenanzahl im Hotel leider sogar einigen Mitgliedern, die gerne mitgefahren wären, abgesagt werden musste. Der Ausflug hat sich dann - obwohl es ziemlich viel regnete - auch wirklich gelohnt!

 

BERGWANDERUNG

Am 4. Oktober 2000 wurde zum zweiten Mal die IPA-Bergwanderung abgehalten. Da viele Almen zu dieser Jahreszeit schon geschlossen hatten, war das Ziel - gleich wie im Jahr zuvor - die Gehrenalm. Bei herrlichem Wetter verbrachten 13 IPA-Mitglieder einen wunderschönen Tag im Gebirge.

Aufstieg zur Gehrenalm

Gehrenalm-Terrasse

Gehrenalm-Terrasse

Nebel im Tal

 

WEIHNACHTSFEIER

Am 6. Dezember 2000 folgten erfreulich viele Mitglieder samt Begleitung der Einladung zur "Weihnachtsfeier mit Nikolo-Kegelturnier" in das "Alina" nach Breitenwang. Von den zusammengelosten Mannschaften konnte nach spannendem Wettkampf der VbSt.-Obmann Erik Abraham mit seinen beiden Mitstreitern Raimund Holzer und Ingrid Bachnetzer das Turnier für sich entscheiden. Da diese Veranstaltung bei den Mitgliedern offensichtlich sehr gut angekommen ist, wird sie im nächsten Jahr nach Möglichkeit wiederholt und vielleicht sogar zu einer Dauereinrichtung werden.

Nikolo-Kegeln Nikolo-Kegeln Computer-Auswertung Preisverteilung
 

SPENDENAKTION

Ende des Jahres 2000 erfuhr der Vorstand der IPA Reutte von einem schweren Schicksalsschlag, der unseren Kollegen Helmut K. des Gendarmeriepostens Bichlbach getroffen hatte. Seine Ehefrau war sehr schwer erkrankt und sein eigener Gesundheitszustand, da er außer ihr auch noch zwei kleine Kinder versorgen musste, verschlechterte sich aufgrund dieser psychisch äußerst belastenden Umstände derart, dass er monatelang nicht mehr dienstfähig war und sich ebenfalls in den Krankenstand begeben musste. Da er wegen der daraus resultierenden erheblichen Einkommenskürzungen zusätzlich auch noch schwierigsten finanziellen Problemen ausgesetzt war, beschloss der Vorstand der IPA Reutte, vorerst im Bezirk Reutte eine kleine Spendenaktion mit dem Ziel einer weihnachtlichen Unterstützung für Helmut durchführen. Als dann unsere IPA-Freunde in den übrigen Teilen Tirols davon erfuhren, beteiligten sie sich sofort daran und führten sie zu einem phantastischen, gemeinsamen Erfolg.

Die IPA VbSt. Reutte möchte sich hiermit im Namen von Helmut K. bei ihren Mitgliedern und den großzügigen Spendern aus dem gesamten Bundesgebiet für diesen Akt der Solidarität und Menschlichkeit aufs allerherzlichste bedanken, und allen Glück und Gesundheit für ihre Zukunft wünschen.