INTERNATIONAL POLICE ASSOCIATION
IPA Verbindungsstelle REUTTE / Österreich

Rückblick
auf vergangene Aktivitäten


 
 
 

Veranstaltungen der letzten Jahre:

2000

2001

2002

2003

2004

2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014 2015 2016 2017
 
 

 

 

HIRSCH-ESSEN bei unseren Freunden in Pfronten/D

 

Am 22. Jänner waren wir wieder zu Gast bei unseren Freunden in Pfronten.

Seit 2002 werden wir von der benachbarten Verbindungsstelle Kempten, Kontaktstelle Pfronten zum Hirschessen eingeladen, so auch heuer.

Dieses traditionelle Hirschessen hat eine historische Vorgeschichte, die ich euch kurz erzählen möchte.

Von 1918 bis 1996 war die Fa. Bosch aus Stuttgart Pächter der Pfrontener Jagd. Der Rechtlerverband Pfronten kündigte 1996 der Fa. Bosch den Pachtvertrag.

Es war viele Jahre zuvor üblich, dass die örtlich zuständige deutsche Polizei von der Fa. Bosch ein Stück Wild als  Anerkennung bekam, da die Grenzpolizisten auf ihren Kontroll- und Streifengängen auch Augenmerk auf die Wilderer nahmen.

Wie halt so überall nahm diese „Geschenkannahme“ auch da ein jähes Ende, als im Jahre 1991 das Wild auf Anweisung eines Stationsleiters zurückgegeben werden musste. Nach Rücksprache mit dem damaligen Oberjäger Alatsee wurde gegen eine Spende von DM 100,- welche von der IPA-Kontaktstelle Pfronten bezahlt wurde, das Wild erworben.

Dies war dann 1991 die Gründung des mittlerweile über die Grenzen so bekannten und beliebten IPA-Wildessens.

Von 1991 bis 1996 war das Wildessen in der Vilstalsäge in Pfronten.

Ein paar Jahre Pause folgten (wir hatten kein Wild mehr, wurde aus vertraulichen Kreisen mitgeteilt), bis dann im Jahre 2002 die Tradition wieder aufgenommen werden konnte und das Wild aus dem Tannheimer Tal, der Schattwalder Jagd, geliefert wurde.

Seit diesem Zeitpunkt erfolgte von HEER Elfriede, der langjährigen Funktionärin und Freundin der VB Reutte, die jährliche Einladung  an die Polizei Grän und in weiterer Folge an die IPA-VB Reutte. Gleichzeitig findet dieses Wildessen auch im Pfrontener Hof statt.

Soweit zur Geschichte.

Dass zu diesem IPA-Wild-Essen, das übrigens nicht nur üppig und überaus schmackhaft zubereitet wird, von unserer Verbindungsstelle jährlich zwischen 15 und 20 Leute kommen, zeugt auch vom guten nachbarlichen Verhältnis und auch unsere Nachbarn besuchen uns bei einigen unserer Veranstaltungen.

Der Obmann der VB Kempten, KRIEGER Roland sowie HEER Elfriede und SORG Herbert haben mir und meiner Vertreterin, WETZEL Vroni auch für die Zukunft diesen guten nachbarschaftlichen Austausch zugesichert, den wir gerne angenommen haben. Danke, ihr seid wirklich Freunde im Sinne unseres Slogans.

 

 

 

Hans Ladstätter
(Obmann)

 

 
 

 

 

WATTERTURNIER


Das IPA-Watterturnier fand am 4.3.2016 unter großer Beteiligung statt. Dankenswerterweise wurde uns das Clublokal des Schachclubs wieder zur Verfügung gestellt, damit wir alle Mannschaften in einem Raum unterbringen konnten, dafür sei nochmals recht herzlich Danke gesagt.

Es wurde gelacht, gescherzt, gekämpft, gedeutet, sinniert und auch manchmal gefl…….  und natürlich gespielt. Alle waren mit Feuereifer bei der Sache und es tat wohl, ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein.
 

 


Nach langem Ringen um die Platzierungen stand dann das Ergebnis fest.

 
Ergebnis:
 

Rg.

Paarung

Siege

Diff

1.

FELLNER Harald – PITTERLE Peter

7

+ 24

2.

BERKTOLD Willi – SCHEDLE Kurt

6

+ 17

3.

OGRIS Herwig – VOGLER Bernd

5

+ 11

4.

BADER Florian – BEIRER Gebhard

5

+ 11

5.

BEIRER Gerhard – LUTZ Josef

4

+ 12

6.

LADSTÄTTER Johann – REINDL Klaus

4

+ 9

7.

HUTER Sandra – SELB Sigrid

3

- 24

8.

BISCHOF Sabine – HOSP Hubert

2

- 17

9.

BARBIST Florian – HOLLERER Sarah

0

- 41

 

Die Schraube für den 9. Platz wurde in allen Ehren übergeben. Auch bekamen Sarah und Flo noch die geliebte „Wurscht“.

Der Wanderpokal wurde mit einem „Fresspaket“ an die stolzen Sieger überreicht und auch die Ränge 2 und 3 wurden bedacht.

Der Vorstand bedankt sich bei allen die mit dabei waren, mitorganisiert haben, unterstützt haben und hofft auf ein zahlreiches Erscheinen und Mitmachen 2017.

 

 

 

Hans Ladstätter
(Obmann)

 

 
 

 

 

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG mit Neuwahlen

 

Am Donnerstag, dem 07. April  2016, fand die heurige Jahreshauptversammlung  unserer Verbindungsstelle im Clublokal statt. Gleichzeitig standen auch die Neuwahlen des Vorstandes und eine große Anzahl von Ehrungen an der Tagesordnung.

Kein geringerer als der Präsident der Sektion Österreich, Reinhard MOSER sowie der Pressereferent der Sektion, gleichzeitig Vertreter der Landesgruppe Tirol, Klaus HERBERT haben zu dieser JHV den weiten Weg ins Außerfern angetreten. Aber auch 19 Mitglieder unserer Verbindungsstelle besuchten uns, und so war unser kleines aber feines Clublokal bis auf den letzten Platz gefüllt.

Nach den Grußworten des Präsidenten, sowie des Obmannes der Verbindungsstelle wurde die JHV protokollgemäß Punkt für Punkt abgehandelt, wobei die Veranstaltungen des vergangenen Vereinsjahres von den Anwesenden mit Erstaunen und Bewunderung aufgenommen wurden. Dass unsere Verbindungsstelle für ihre besonders vielen Veranstaltungen und ihre rege Tätigkeit nicht nur im eigenen Bezirk bekannt ist, bestätigten uns auch der Präsident sowie der Pressereferent, der ja auch so manchen Bericht im IPA Panorama veröffentlicht hat.