INTERNATIONAL POLICE ASSOCIATION
IPA Verbindungsstelle REUTTE / Österreich

Rückblick
auf vergangene Aktivitäten


 
 
 

Veranstaltungen der letzten Jahre:

2000

2001

2002

2003

2004

2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013 2014 2015 2016 2017
 

Ein „Full House“ gab es beim Clubabend am 06. Februar 2003. Beim 2. Watter-Turnier, zu dem trotz der äußerst schlechten Witterung doch immerhin sechs Paarungen gekommen waren, ging es ziemlich „heiß“ her. Alle Teams spielten gegeneinander, um den Sieger zu ermitteln. Während der Spiele wurden sie von Vroni mit „heißen Würsteln“ und Getränken verwöhnt. Da es zwei Mannschaften geschafft hatten nur ein einziges Spiel zu verlieren, spielten diese dann um den Sieg, den sich schlussendlich das Team Hans Ladstätter / Engelbert Huter holte.

Anschließend an die Preisverteilung wurden noch unter allen Mitspielern zwei Tages-Schipässe für das Zugspitzgebiet verlost.

 

WEISSWURSTABEND

Beim Clubabend im März war es wieder so weit. Unser Schriftführer Engelbert servierte im Clublokal seine allseits beliebten "Weißwürstl mit Salvatorbier". Der Einladung kamen sogar so viele Mitglieder nach, dass die 20 Plätze im Clublokal nicht ausreichten und zusätzliche Tische und Stühle organisiert werden mussten.

 

FISCHEN

Aufgrund der vielen Anmeldungen und des Umstandes, dass am Haldensee nur 10 Gastkarten pro Tag ausgegeben werden, musste heuer das Fischen auf 2 Termine aufgeteilt werden. Vom Fangergebnis her verliefen beide Tage ziemlich ähnlich (insgesamt keine nennenswerte Beute), das Wetter war jedoch sehr unterschiedlich. Während die Fischer des ersten Termins am 21.05. bei Kälte, Regen und teilweise sogar Schneefall ausharren mussten, konnten die anderen am 03.06. wenigstens herrlichen Sonnenschein und einen heißen Tag genießen.

Auf den Bergen im Hintergrund liegt frischer Schnee

nur zwischendurch gabs ein paar Sonnenstrahlen

am 2. Tag schaute das Wetter schon ganz anders aus

und auch ein Nachwuchsfischer war dabei

 

GRILLFEIER

Am 13.06. veranstalteten wir unsere jährliche Grillfeier, diesmal aber nicht gemeinsam mit der Preisverteilung des Behördenschießens (weil dieses entfallen ist). Obwohl sich das wie erwartet deutlich auf den Besucherandrang auswirkte, konnten wir mit der Besucheranzahl - und vor allem mit der Ausdauer der Gäste - recht zufrieden sein.

unser Kassier als Schankbursche

und "Ladi" als Koch mit seinen beiden Gehilfinnen

ein Teil der Gäste

Gerfried im Gespräch mit Gästen von der VbSt. Imst

 

BESUCH DES MUSICALS "WEST SIDE STORY"

Am Nachmittag des 10.08. fuhren wir (als 39-köpfige Gruppe der VB Reutte) mit einem Reisebus nach Bregenz, wo wir gegen 16.30 Uhr eintrafen. Dort absolvierten wir erst eine 50-minütige Führung, bei der wir die Seebühne - sowie den gewaltigen Bühnenaufbau aus nächster Nähe sehen und einiges über die Hintergründe der "West Side Story" erfahren konnten. Dann hatten wir bis 21.00 Uhr ausreichend Zeit, uns über das schöne Wetter und die heißen Sommertemperaturen bei einem Abendessen im Restaurant oder auf der Terrasse zu erfreuen. Schließlich genossen wir die begeisternde musikalische Darstellung der Bandenrivalität zwischen "Jets" und "Sharks" beim Streit um die New Yorker West Side. Nach einem kleinen Zwischensnack, bestehend aus Sekt und Brötchen, fuhren wir spät in der Nacht mit dem Bus wieder nach Hause.

Ankunft in Bregenz
 

WANDERTAG

Heuer unternahmen wir (am 16.09.) gemeinsam mit unseren deutschen Nachbarn, der Verbindungsstelle Kempten / Kontaktstelle Pfronten, eine Wanderung zur Kappeler Alp am Edelsberg (Pfronten). Das Wetter war phantastisch, die Teilnehmerzahl zufriedenstellend und die Stimmung ausgezeichnet. Alles in allem - wieder einmal ein gelungener Ausflug, den wir nächstes Jahr in ähnlicher Form und einem neuen Ziel sicherlich wiederholen werden.

Gruppenfoto vor dem Aufstieg

auf der Terrasse der Kappeler Alp

gute Unterhaltung bei herrlichem Wetter

der Abstieg durch das Höllental

 

DIA-VORTRAG

Im Rahmen unseres "Oktober-Clubabends" zeigte uns unser Mitglied Josef Sint herrliche Dias über seine Touren in den Westalpen. In einem sehr interessant gestalteten Vortrag, auf seine lustige Art und Weise, erzählte er uns von seinen Abenteuern auf dem Mont Blanc, Matterhorn, Monte Rosa und anderen hohen Bergen in der Schweiz und Frankreich.

 

WEIHNACHTSFEIER MIT KEGELTURNIER

Auch dieses Jahr fand unsere "Weihnachtsfeier mit Kegelturnier" im Alina in Breitenwang statt, an der wieder etliche Mitglieder teilnahmen. Nachdem wir uns im Lokal gestärkt hatten, kämpften wir um jedes Holz. Spannend blieb es diesmal bis zum Schluss, da drei Mannschaften Kopf an Kopf um den ersten Platz kämpften.

Unser Vorstandsmitglied und Hobbykünstler Hans Ladstätter sorgte wiederum mit drei selbst gebastelten Wanduhren aus Ton für schöne Preise, die unter den Siegern verteilt wurden. Mit Unterstützung des Hotels "Zum Ritter (Tannheim)" konnten wir auch noch einen Essensgutschein für 2 Personen und einen Massagegutschein als Preis zur Verfügung stellen.

Der Mannschaftssieg ging heuer an Inge Landa, Pepi Nagele und Hans Ladstätter. In den Einzelwertungen holten sich Anni Rossmann und Andreas Hindelang den Sieg.

Für die beste Keglerin hatte sich Hans etwas besonderes einfallen lassen. Für sie gab es einen großen schweren Rupfensack. Neben seinen begleitenden Worten fand Anni in diesem Sack 25kg Zucker, wofür sie sich bereit erklärte, am ersten Clubabend im neuen Jahr Kekse zu servieren.

Weihnachtsfeier im Alina

reger Kegelbetrieb ...

voller Einsatz ...

die Preisverteilung