INTERNATIONAL POLICE ASSOCIATION
IPA Verbindungsstelle REUTTE / Österreich

Chronik
der IPA-Verbindungsstelle Reutte


 
 

22.01.1973

Erstmals kamen Exekutivbeamte des Bezirkes Reutte mit der "International Police Association" in Kontakt: Mitglieder der deutschen VbSt. Autobahnpolizei Stuttgart besuchten Reutte und veranstalteten gemeinsam mit dem Gendarmerieposten und der Gemeindepolizei Reutte einen geselligen Abend und am nächsten Tag einen Frühschoppen. Aus Unkenntnis über Zweck und Ziele der IPA konnten sich aber nur wenige Beamte aus Reutte entschließen, an diesen Veranstaltungen teilzunehmen. Ein Unbehagen bei den Gästen war nicht zu übersehen, da sie sich wohl eine größere Teilnehmerzahl erhofft hatten.

 

Mai 1974

Die Freunde aus Stuttgart ließen sich aber nicht verdrießen und schon im nächsten Jahr folgte eine Gegeneinladung. Die 14 Mitglieder der reuttener Reisegruppe lernten dann während des zweitägigen Besuches in Stuttgart den Wert deutscher Gastfreundschaft kennen. Untergebracht in einem Gästeheim in Sindelfingen, besuchten sie die Einkaufsmetropole, die Innenstadt, das Landhaus, den Fernsehturm und andere Sehenswürdigkeiten der weltbekannten Gartenstadt. Ein geselliger Abend unter zahlreicher Teilnahme von Mitgliedern der IPA-Landesgruppe Baden Württemberg, der VbSt. Autobahnpolizei Stuttgart und der amerikanischen Militärpolizei beendete den Ausflug. Tief beeindruckt kehrten die Reiseteilnehmer tags darauf nach Reutte zurück.

 

1974

Erstes Mitglied: Paul Astl meldete sich gleich nach der Heimkehr bei der Landesgruppe Tirol als Mitglied an. Sein Eintrittsdatum war der 1.7.1974. Bald folgten weitere Mitglieder: Leopold Walch, Kurt Schedle, Alfred Schneider und Andreas Hindelang waren die ersten.

 

1975

Jetzt gelang in der Mitgliederwerbung auch der Einbruch in die Reihen der Zollwache. Persönliche Kontaktaufnahme mit der Landesgruppe Tirol durch Teilnahme an den Clubabenden in Innsbruck und erste Gespräche mit dem Landesgruppenobmann Wolfgang Wippler über die Möglichkeiten der Gründung einer IPA-VbSt. in Reutte fanden statt.

 

1976

Reutte wurde Kontaktstelle der IPA. Dabei handelte es sich noch um keine selbständige Vereinsgliederung, sondern alle Aktivitäten passierten unter der Schirmherrschaft der Landesgruppe.

 

12.06.1976

Der erste Höhepunkt: Veranstaltung eines Fußballspieles zwischen der IPA Tirol und der IPA Olching, mit anschließender Besichtigung der Ruine Ehrenberg (Anm.: siehe "Fotos") und einem ausgiebigen Grillfest. Ca 150 Gäste aus Olching und Innsbruck kamen.

 

09.09.1976

Der Kontaktstellenvorstand hat sich konstituiert: Leiter - Paul Astl, Stellvertreter und Schriftführer - Kurt Schedle, Kassier - Andreas Hindelang, Reisebetreuer - Leopold Walch, Chronist - Walter Mages.

 

14.10.1976

Bei der erweiterten Vorstandssitzung der Landesgruppe Tirol wurde der Beschluss gefasst, in Reutte eine Verbindungsstelle der IPA zu etablieren. Die weiteren Vorbereitungen zur Durchführung wurden der Kontaktstelle übertragen, von der Landesgruppe die Unterstützung zugesagt.

 

Jan. 1977

Erste Besprechungen zu den Details der Feierlichkeiten anlässlich der Verbindungsstellengründung. Der Landeskassenwart Baden Württemberg eröffnete, dass die VbSt. Autobahnpolizei Stuttgart beabsichtige, mit der IPA Reutte eine Partnerschaft einzugehen. Dies war ein Zeichen dafür, dass die Stuttgarter Kollegen die Verbindung, die sich seit den ersten Kontakten wie ein roter Faden durch all die Jahre zog, vertiefen wollten.

 

21.04.1977

Die Sicherheitsdirektion für Tirol als Vereinsbehörde hat mit Bescheid, Zahl Vr. 122/77, die Bildung der IPA VbSt. Reutte nicht untersagt und somit den Bestand des Vereines bestätigt.

 

03.05.1977

Konstituierende Vollversammlung, bei der folgender Vereinsvorstand gewählt wurde: VbSt. Leiter - Paul Astl, Stellvertreter und Sekretär - Kurt Schedle, Kassier - Andreas Hindelang, Schriftführer - Amon Ganatschnig, Reisesekretär - Leopold Walch, Chronist - Walter Mages, Beirat Zollwache - Reinhold Obermoser, Beirat Gendarmerie - Johann Koch, Kassaprüfer - Alfred Schneider und Richard Haas.

 

14. und 15.05.1977

Gründungsfeier der VbSt. Reutte, Austausch von Partnerschaftsurkunden mit der VbSt. Autobahnpolizei Stuttgart. 50 Gäste aus Stuttgart, zahlreiche Gäste aus Innsbruck mit dem kompletten Landesgruppenvorstand, fast vollzählig auch die Mitglieder der IPA Reutte und etliche Ehrengäste versammelten sich zu diesem Anlass im Sozialhaus Reutte. Der Höhepunkt der Feierlichkeiten war ein Festzug durch Reutte unter Teilnahme der Gendarmeriemusik Tirol mit anschließendem Platzkonzert im Musikpavillon.

 

27.06.1987

Zehnjähriges Bestandsjubiläum der VbSt. Reutte. Die Feierlichkeiten, zu denen zahlreiche Gäste aus Belgien, Baden Württemberg, Bayern, Oberösterreich und Tirol begrüßt werden durften, fanden im Gasthaus "Goldene Rose" in Lechaschau statt.

 

01.07.1989

Eröffnung und Einweihung eines eigenen Vereinslokales in der Schulstraße in Reutte, das von Vereinsmitgliedern in Eigenregie ausgebaut und eingerichtet worden war.

 

 

 

 

02.03.2001

Durchführung einer Jahreshauptversammlung, bei der folgender neuer Vorstand gewählt wurde: Obmann - Christian Koch, ObmannStV - Gerhard Fusinato, Kassier - Gerfried Mayr, Schriftführer - Engelbert Huter, SchriftführerStV - Harald Friedle, EDV-Verantwortlicher - Alfred Kerber, Beirat - Johann Ladstätter.

 

Okt/Nov
2002

In den Monaten Oktober und November 2002 haben wir unser Clublokal renoviert und neu gestaltet. Nachdem wir die Wände mit Edelputz wieder „weiß“ bekamen, legten wir einen Laminatboden mit Ahorndekor. Zur besseren Aufteilung des Raumes haben wir einiges umgestellt und eine Anrichte - sowie eine kleine Bar - eingebaut.

 

01.04.2004

Bei der Hauptversammlung dieses Jahres wurde folgender neuer Vorstand gewählt: Obmann - Christian Koch, ObmannStV - Johann Ladstätter, Kassier - Robert Klotz, KassierStV - Gerfried Mayr, Schriftführer - Bertram Selb, SchriftführerStV - Veronika Geigle, Beirat - Gerhard Fusinato, Beirat - Engelbert Huter, Beirat und EDV-Verantwortlicher - Alfred Kerber.

 

05.04.2007

Hauptversammlung, bei der ein neuer Obmann gewählt wurde (der bisherige ist aus privaten Gründen in die 2. Reihe zurückgetreten) und auch sonst einige Positionen neu besetzt wurden: Obmann - Johann Ladstätter, ObmannStV - Christian Koch, Kassier - Robert Klotz, KassierStV - Christoph Schennach, Schriftführerin - Veronika Geigle, SchriftführerStV - Bertram Selb, Beiräte - Gerhard Fusinato (BH), Engelbert Huter (Polizei), Alfred Kerber (EDV), Paul Kerber (Pensionisten), Kassaprüfer - Anton Lorenz und Peter Pargger.

 

12.05.2007

Hans Ladstätter, Obmann der IPA VbSt Reutte, folgte einer Einladung der IPA Karlsruhe (D) und nahm als einziger Vertreter Österreichs an der 50-Jahr-Feier der dortigen Verbindungsstelle im Best Western Queens Hotel teil.

Hans (links) mit verschiedenen Obmännern

 

14.03.2009

An diesem Tag haben wir unser Clublokal ausgeräumt und verlassen, da das Haus der "Englischen Fräulein" von der Gemeinde Reutte abgerissen wurde. Einen Ersatz für diese Räumlichkeiten haben wir bis zu diesem Zeitpunkt nicht finden können, und so musste sämtliches Inventar in verschiedenen Depots auf unbekannte Zeit zwischengelagert werden.

 

01.04.2010

Hauptversammlung mit der Neuwahl des Vorstandes: Obmann - Johann Ladstätter, ObmannStV - Gebhard Hofmann, Kassier - Christian Koch, KassierStV - Christoph Schennach, Schriftführerin - Veronika Wetzel, SchriftführerStV - Bertram Selb, Beiräte - Gerhard Fusinato (BH), Engelbert Huter (Polizei), Alfred Kerber (EDV), Hubert Hosp (Pensionisten), Kassaprüfer - Anton Lorenz und Peter Pargger.

 

03.11.2011

Eröffnung eines neuen Clublokales im Keller des Kindergartens im Reuttener Ortsteil Kög. Eine nähere Beschreibung der hiefür erforderlichen Arbeiten und der Festlichkeit befindet sich in der Rubrik  Rückblick.

 

07.03.2013

Jahres-Hauptversammlung mit der Neuwahl des Vorstandes:

Verbindungsstellenleiter: Johann Ladstätter
Verbindungsstellensekretärin und ObmannStV: Veronika Wetzel
Schatzmeister: Christian Koch
SchatzmeisterStV: Andreas Thaler
Schriftführerin: Sabine Bischof
SchriftführerStV: Mike Jenewein
Beiräte: Gebhard Hofmann (Clublokal und Reisesekretär), Engelbert Huter (Polizei), Alexandra Vogler (Polizei), Sebastian Walch (Polizei), Alfred Kerber (EDV), Gerhard Fusinato (BH), Peter Pargger (Pensionisten), Arnold Hellweger (Kassaprüfer), Johannes Wagner (Kassaprüfer)

 

Natürlich fanden zwischen diesen angeführten Terminen noch zahlreiche Veranstaltungen der unterschiedlichsten Art statt (Reisen, Bälle, Sportveranstaltungen, Wanderungen, Grillfeiern usw), deren Aufzählung hier aber wegen der großen Anzahl nicht sinnvoll erscheint. Aktivitäten solcher Art werden ab dem Jahr 2000 auf der Seite Rückblick geschildert.